Ausstellung Friedensreich Hundertwasser Norderstedt

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Friedensreich Hundertwasser

Ausstellung

Die Hundertwasserausstellung in Norderstedt zeigt allePlakat der Hundertwasser Ausstellung Norderstedt Originalgraphiken des Ausnahmekünstlers. Es handelt sich um das komplette “Graphische Werk“ bis zu seinem Tode, mit über 120 Originalgraphiken, Mixed-Media-Arbeiten, illustrierten Büchern, Keramiken und Objekten der „Angewandten Kunst“. Eine Video-Show ermöglicht einen vertieften Einblick in das Leben und die Arbeitswelt des Künstlers.

Seit seinem Tod im Jahr 2000 erfreuen sich die Kunstwerke von Friedensreich Hundertwasser einer zunehmend großen Nachfrage. Immer mehr Menschen zeigen sich von den philosophisch geprägten Bildern, Graphiken und Bauwerken des Künstlers angezogen. In einer einmaligen Kunstausstellung werden vom 23. April bis zum 9. Oktober 2011 im neuen Musikschulgebäude auf der Landesgartenschau Norderstedt mehr als 120 Originalgraphiken, Keramiken, das Kunstobjekt Uhr, die 24-bändige Brockhaus Enzyklopädie, die Bibel, Originalwerke in Mixed-Media-Technik präsentiert.

Zur Ausstellung sind Begleitveranstaltungen wie Führungen, Videopräsentationen, Vorträge, Hundertwasser bei Nacht, Lesungen mit Texten von Friedensreich Hundertwasser und kulinarische Erlebnisveranstaltungen geplant.

Während der gesamten Ausstellungsdauer finden Sie einen Museum-Shop mit vielfältigen und hochwertigen Artikeln des KunstHausWien aus der Hundertwasser Collection. Bücher, Kunstdrucke, Poster, Postkarten, Keramikobjekte, Seidenschals, sowie Originalgraphiken können hier erworben werden.

1988-1989 begann der Künstler mit seiner großen Einband-Gestaltung der Brockhaus-Enzyklopädie. Die Umschläge der 24 Bände sind mit Linien verziert, die sich aneinander gereiht zu einem großen Bild vernetzten, gleich, ob die Bücher geschlossen oder geöffnet sind. Der Einband des Stowasser-Latein-Lexikon folgte im Jahr 1994, anlässlich des 100jährigen Jubiläums des Ersterscheinens des Lexikons. Ein Jahr später illustrierte er die Bibel mit 70 Collagen und gestaltete den Einband. Im Jahr 1999 entwarf er das Layout und das Cover für seinem Catalogue Raisonné und verfasste Kommentare zu vielen seiner Werke.

Hundertwasser war ein äußerst vielseitiger Künstler. Neben Gemälden in verschiedenen Techniken wie Aquarell, Öl und Tempera schuf er graphische Werke, entwarf Original-Plakate,  Briefmarken und Münzen.  Seit den 50er Jahren setzte er sich gegen den Rationalismus in der Architektur und für eine natur- und menschengerechtere Architektur ein und konnte in zahlreichen Demonstrationen, Modellen und realisierten Architekturprojekten seinen Anliegen Ausdruck geben.

Testament in Gelb